Sonntag, 8. Mai 2016

Ganz einfache...

...Socken!
Aus dem letzten OPAL-Abo.
Um die Knäuele nicht zu lange zu horten,
habe ich diese zwei Paare ganz schlicht im Rippenmuster
gestrickt und die wandern jetzt gleich zu Dawanda...
Die Knäuele selber fand ich ganz fürchterlich,
aber verstrickt gefallen sie mir richtig gut!



Kommentare :

  1. ...ganz toll, liebe Marion.
    LG, Manja

    AntwortenLöschen
  2. Ja manchmal gibts so Knäuel, die schauen unverstrickt gar nicht toll aus und als Socken dann richtig toll - so wie deine jetzt ♥

    Umgekehrt gibts das dann leider auch *lach*

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  3. Ungewöhnlich und sehr schön sind die Socken geworden, echt klasse. Mir gefallen die orange-gelben ganz besonders. so richtig sommerlich. Lg Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. die Farben sind tatsächlich ungewöhnlich, so auch aus Deinem letzten Post für Deine Freundin. Aber mir gefallen sie richtig gut, ich mag ungewöhnliche Farbkombis, und als Söckchen verbreiten sie bestimmt wieder richtig gute Laune...

    sonnige Grüße von Kati

    AntwortenLöschen
  5. Vom hässlichen Entlein zum schönen Schwan! :) Da bin ich jetzt aber echt ein bisschen erstaunt. Die Socken sehen richtig schön aus! ♥

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  6. Das sind ja wunderschöne Socken geworden,so toll bunt .
    Herrlich für den Frühling.

    Lg Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Ich find die Socken auch ganz klasse! So erlebt man so seine Überraschungen mit den Sockenwollknäulen. Manchmal ist es ja auch umgekehrt, da verspricht man sich viel und ist am Ende enttäuscht, weil die Wolle ganz anders mustert. Dann doch lieber so herum wie hier, dass man sich hinterher freut :o). Schöne Pfingsten wünscht Dir Deine neue Leserin Nata!

    AntwortenLöschen