Freitag, 30. August 2013

Turnbeutelvergesserin

Dazu kommt es hoffentlich nicht!
Hier habe ich mir echt einen abgebrochen...
Nachbarstochter hat sich von mir einen genähten Turnbeutel gewünscht.
Mmmmh...
Was für ein Stoff?
Woraus bastelt man eine Kordel, wenn man keine hat?
Wie kriege ich mit einer T..ibo-Nietenzange,
Nieten durch 2 Stofflagen (gar nicht! Vielen Dank auch!)?
Letztendlich habe ich was zusammengeschustert und Nachbarstochter ist glücklich.
Sie ist wohl auch schon in der Schule auf den Beutel angesprochen worden, 
wo es den denn gäbe:
"Das ist ein Unikat!"
Ja und er bleibt es auch! 
Ich nähe nicht noch 32 Beutel für irgendwelche Schulfreundinnen!*zwinker*




Kommentare :

  1. *lach* Also 32 Beutelchen klingen für mich nach "Einlieferung in die Irrenanstalt" *pruuust* Ich find er sieht trotz der ganzen Widrigkeiten toll aus ♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  2. Klar ist Nachbarstochter glücklich, geht doch auch überhaupt nicht anders bei diesem netten Turnbeutel. Schön geworden!
    Liebe Grüße
    Toby

    AntwortenLöschen
  3. Warum nicht noch 32?
    Das gibt Übung!
    *duck*
    Deine vielen gelassenen Nerven sieht man diesem fröhlichen Beutel gar nicht an :-)

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  4. super schöner Beutel und ein absolutes Unikat ;-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Bei so einem wunderschönen Turnbeutel würde es mich nicht wundern wenn du noch Anfragen für 32 weitere bekommen würdest:)Der Stoff ist wirklich total süss!
    Knuddelige Grüsse
    Sonja

    AntwortenLöschen