Donnerstag, 30. Mai 2013

Wasser Maaaarsch

Schon als Kind fand ich es äußerst spannend, 
wenn Hochwasser war.
Und das kam bei uns im "alten Dorf" oft vor.
Allerdings war das meistens im Winter und man konnte auf den 
überschwemmten Wiesen prima Schlittschuh laufen.
Die Gartenliegen haben bestimmt auch nicht damit gerechnet, 
das sie mal halb untergehen werden...
Und auf einer "Rasen-Insel" hat es sich ein Schwanenpaar mit seinen 4 Kindern gemütlich gemacht.
Nur die Heidschnucken stehen noch halbwegs auf trockenen Füßen.
Hochwasseridylle im Mai :-)

Kommentare :

  1. Ich glaube die Heidschnucken (wenn die in Devese wohnen) haben wir eben gesehen. Und wir haben auch viele Flächen gesehen, wo eigentlich gar kein Wasser hingehört.
    Dabei sehen deine Bilder richtig idyllisch aus.

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  2. Hehehehe, die Schnucken.. herrliche Schnuten! ♥ Maaaaaaaaaaaaariooooon? Erwischt! *kreisch* ich muss immer noch kichern.
    Deine Hochwasserbilder sind total schön! Idylle pur! *schwärm* Ich mag das auch total gerne anschauen. Wir sind ja auch so ein Flutgebiet. Aber zum Glück bis jetzt verschont.

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  3. Also die Heidschnucken sind so schnuuuckelig und der Name gibts den wirklich! Ach und die Liegen sind die nur für Schwimmer? Hoffentlich gibt es nicht noch mehr Wasser.
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  4. Das sind wirklich schöne Fotos, richtig poetisch! Ich drücke die Daumen, dass das Wasser keinen großen Schaden anrichtet und Du bald auf der Sonnenliege stricken kannst. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen