Sonntag, 24. März 2013

Cafe Flair ♥

So heißt ein Zauberball von Schoppel.
Gekauft habe ich ihn in einem Cafe mit Flair ☺
Im Mylys
Ein wunderschöner Laden im Hamburger Schanzenviertel.
Halb Cafe, halb Wollgeschäft...ein Traum von jeder von uns!!!
Teffi geht dort oft zur Knit Night und hat 
Diana, Wonni und mich bei unserem Besuch in Hamburg dorthin "entführt".
Diese Socken werden mich immer an einen schönen Tag erinnern!


Wolle: "Cafe Flair" von Schoppel
Anleitung: "Regenbogenzopf" von Sonja Köhler

Kommentare :

  1. Ach ja, so ein Woll-Cafe ist ja ein Traum. Sowas würde ich mir hir auch wünschen. Wäre ich nicht so ein Angsthase, würd ich selbst eines aufmachen ;-)

    Deine Socken sind ja wie immer klasse♥

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  2. Diese Kombination kenne ich bisher nur aus Berlin (Handmade Berlin). Ende Mai bin ich ein Wochenende in Hamburg - da werde ich dann auch mal einen Kaffee bei Mylys trinken - grins!
    Die Zauberbälle von Schoppel sind doch immer wieder der Hit und deine Socken schauen einfach wieder toll aus.
    Liebe Grüsse
    Toby

    AntwortenLöschen
  3. *schmacht* Die Socken sind wunderwunderschön geworden. Und Café Flair passt ja auch wie die Faust aufs Auge. Ich könnte in den Laden einziehen. Sooooooooooooooooooooo schön!!! Da gehen wir wieder hin!

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  4. Herrliche Socken. Und sie sind gleich noch viel schöner, da du so angenehme Erinnerungen damit verbindest, jedes mal wenn du sie trägst :)

    So ein Woll - Cafe gibt es hier auch, aber ich bin bisher nur zum Wolle kaufen da gewesen, was wahrscheinlich daran liegt, das das Cafe immer voll von LEuten ist. Die trinken dort aber nur etwas und essen ein Stück Kuchen. Mit Stricknadeln habe ich dort noch nie jemanden gesehen. Vielleicht sollte ich einfach mal den Anfang machen ;)

    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  5. Klasse Socken, die Farben gefallen mir sehr gut!!!
    Ich war erst letztens 4 Tage in Hamburg ... Schanzenviertel habe ich gesehen und abgeklappert aber Mylys kannte ich nicht und habe wohl eine geniale Gelegenheit verpasst ... tztztztzt.
    Vielleicht beim nächsten Mal ... denn nach Hamburg muss ich unbedingt noch mal : )

    Liebe Grüße, Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Ach was für eine Augenweide! Die rauchigen Farben und der schöne Zopf, einfach ein Traum. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen