Mittwoch, 25. Januar 2012

Scrappy Fortschritt

Hach, der Restescrappy macht so viel Spaß, das man ihn kaum zur Seite legen kann.
Allerdings kommt man bei dem Muster und der Anzahl der vielen Maschen nur langsam vorran.
Darf es aber auch!
Daran möchte ich einfach länger nadeln und meine Freude haben!Dann wollten einige von Euch wissen, wie der Kniesack funktioniert.
So geht's...
Sandsäckchen auf die eine Seite des Beins, Sack auf die andere Seite, Wolle in den Sack, Fertig!
Man kann den Kniesack auch über die Armlehne von einem Stuhl, Bahn- oder Flugzeugsitz, oder Sofalehne hängen.
So kullert das Knäuel nicht durch die Gegend und der Sack ist so leicht,
das er überhaupt nicht stört!

Kommentare :

  1. Hhhhmmm... Dein Scrabby wird sooooo schön! Die Farben leuchten ganz wunderbar.
    Und ich muss auch so einen Sacken haaaaaben!!!

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja beides sehr interessant!
    Der Restescrappy wächst langsam doch besonders schön!
    lg monja

    AntwortenLöschen
  3. Der Sack ist aber eine tolle Idee! Der Restescrappy leuchtet mit seinen Farben, nun geht es doch weiter und das Ribbeln hat sich gelohnt.
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen
  4. schon cool das Teil - also eigentlich beide Teile! Dein Scrappy wird ein kunterbunter Traum ♥

    Begeisterte Grüße nima

    AntwortenLöschen
  5. oh,schönnnnnnnnnnnnnnnn
    gerade war ich wonni´s Scrabby bewundern,da lacht mich hier auch einer an!!!!
    auch so tolle wolle.......schwärm!!!!
    und der sack ist ja ne wucht(was es alles gibt)...klasse!

    lg anca

    AntwortenLöschen
  6. Ahhh, jetzt ja ... auch ich habe es verstanden. Der ist ja wirklich spitze und sehr praktisch!!!
    ... und den Schal muss ich auch unbedingt beginnen ... farblich absolut traumhaft. Genau, jede Masche geniessen.

    Ganz lieben Gruß, Ruth

    AntwortenLöschen
  7. Hall Marion,

    die Idee mit dem Kniesack ist richtig gut!

    Zum Scrappy sag ich nichts, außer "haben will"!
    Ich denke der Virus hat mich auch erwischt, ich brauche nur noch Wolle, denn so viele Reste habe ich noch nicht.

    Liebe Grüße Silvia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Marion,
    wunderschön sieht dein Scrappy schon aus,das wird ein klasse Teil und jetzt weiss ich was ein Kniesack ist,geniales Teil,danke fürs zeigen:)
    Liebe Grüsse und Knuddler
    Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Woher hast du denn den Sack? Die Idee ist genial!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Kniesack kannst Du über Frau Dornröschen beziehen
      http://www.dornroeschen-wolle.de/

      LG Marion

      Löschen
  10. Na, das ist ja mal ne super Idee. Ich will mir ja schon seit gut eine Jahr :-)) sowas ähnliches für meinen Nähplatz nähen. Ich glaub ich mach mich mal ans Werk...

    Dein Scrappy wird toll. Ich hab mir schon ein paar meiner Reste zurechtgelegt und warte jetzt nur noch auf den "Jitterbug Creative Pack" von Colinette. Dann gehts loooooos :-)

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  11. Huiii das schaut super aus! Eine echte Geduldsarbeit, Hut ab! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  12. Huhu
    also das Kniesäckchen is ja obergoil!! Ne supi Idee!! Und das Gestrickte find ich auch supertoll. Hut ab vor
    sooo viel Geduld!!!

    Lg Hulla

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Marion,
    das mit dem Sack hast du toll erklärt und gezeigt. Ich geniesse meinen fast täglich :-)) Dein Scrappy wird wunderschön. Ich freue mich schon ihn in Natura zu sehen.
    Viele liebe Grüße
    Toby

    AntwortenLöschen