Donnerstag, 17. Februar 2011

Drei am Donnerstag No. 58


1. Was war der frustrierendste Moment, den Du mit einem Auto hattest?

Diesen Moment hatte ich mit meinem allerersten Auto...einem FIAT Uno...
Mein Mann und ich wollten Freunde in Bielefeld besuchen und auf halben Wege auf der Autobahn konnte ich urplötzlich nicht mehr schalten.
Mit der "Schaltstange" konnte man wie in einem Kochpott rumrühren...
Irgendwie haben wir es noch zur Tankstelle geschafft. Ich stürme rein:
"Ich brauche Hilfe, ich kriege bei meinem Auto die Gänge nicht mehr rein!"
"Was haben Sie denn für ein Auto?"
"Einen Fiat Uno!"
"Ach so, also kein Auto sondern nur einen fahrbaren Untersatz"
*pööööp*
Aber der nette Herr hat es repariert...für umsonst! Mit Draht!
Und mit dieser Konstruktion bin ich noch jahrelang rumgegurkt *lach* Es hat gehalten!

2. Weißt Du, wie sich Deine Eltern kennengelernt haben und wo?

Meine Eltern kennen sich schon aus Kinderzeiten...sie waren Nachbarn.
Allerdings weiß ich, das die beiden sich nicht soooo grün waren.
Das hat erst geschnackelt, als sie um die zwanzig waren.

3. Glaubst Du an die Liebe auf den ersten Blick?

Ja, aber auch genauso an die Liebe auf den x-ten Blick!

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen