Samstag, 2. Oktober 2010

Armstulpen & ein Ausflug nach Berlin

Armstulpen kann man ja nicht genug haben...


Die hätte ich gestern mal mit nach Berlin nehmen sollen...
Es war zwar strahlender Sonnenschein, aber oben in dem "Hop in, Hop out"-Bus war es doch empfindlich kalt....
so ohne Verdeck...
aber wenn schon, dann sollte man Berlin auch hautnah erleben!



Berlin ist immer eine Reise wert, nachdem ich vor 22 Jahren das letzte Mal dort war, bin ich allerdings doch ein wenig enttäuscht...
Berlin ist eine einzige Baustelle, aber die Bauwerke sind einzigartig schön.
Ein Tag reicht gar nicht aus, um alles aufzunehmen.


Kommentare :

  1. Boah...sind die schön geworden!!!

    Dein Reisebericht war aber auch gut. *tränenlach*
    Ich muss gestehen, dass ich noch nie in Berlin war. Aber als mega Landei muss man das ja auch nicht.

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  2. ich war auch noch nicht in berlin *ggg* dafür mal in rom, zählt das? ;)

    die stulpen sind zum anschmachten schön geworden und erinnern mich dran, dass ich unpedinkt mal handschuhe stricken möchte ...

    ganz liebe grüße und knuddels
    lonni,
    die garantiert mit in die kuppel gekommen wäre ;)

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Armstulpen,da hast du sicher schon passende Socken dazu,nicht:-)
    Liebe Grüsse und Knuddler
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. ...die Stulpen sind ja mega klasse...das Foto von Berlin natürlich auch;-)) Schön hattet ihr einen tollen Ausflug...und ich sage immer: jedes Wetter das nicht nass ist, ist gut!

    Liebe Grüsse
    Jolanda

    AntwortenLöschen
  5. wooooooooooooooooooooooooooooooooooooow*augenausmkoppknall* das sind aber ma chicy stulpens!!! ich muss dringend lernen wie man zöpfe strickt*ggg

    und berlin war auch toll, das freut mich sehr.... aber das wird immer und ewig ne baustelle bleiben ;)

    *knutschi

    dat Teffi

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen Marion,

    schön sind die beiden Paare Armstulpen.

    Berlin ist auch ein Traum von mir. Muss mich da eigentlich schämen, da dort einiges an Verwandschaft von mir wohnt.

    LG und ein schönes WE


    Marion

    AntwortenLöschen
  7. Du hast recht, ich finde deine Stulpen so unterschiedlich auch nicht schlecht.
    Meine strickgefilzten Stulpen hat sich mein Mann geklaut, die passen ihm. Ich finde auch, dass die Teile nach dem Filzen ziemlich fest geworden sind, mein Mann sagt aber, sie werden nachgiebiger, wenn er sie an hat. Die Sache als Teelichthalter sind ihnen darum erspart geblieben.
    Ich werde noch Neue stricken und filzen in Grün - für den Mann und ein wenig länger sollen sie auch werden, denn sie sind ziemlich geschrumpft, fast um die Hälft in der gesamten Länge.
    Inzwischen habe ich Armstulpen für mich auf den Nadeln, aber nur gestrickte - nicht's zum Filzen. Bilder kommen noch bei besserem Licht.
    Schönes Wochenende wünsche ich dir
    und Berlin ist einfach traumhaft, ich durfte als Kind immer meine Ferien dort verbringen und habe daran nur die allerschönsten Erinnerungen.
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Marion,

    deine Stulpen sind toll geworden und die Farben mal wieder sensationell.
    Berlin ist immer wieder klasse - auch wenn immer wieder ort gebaut wird. Allerdings war die Baustelle "Potsdamer Platz" damals echt der Hammer, so etwas hatte ich vorher und hinterher nie gesehen.

    Viele liebe Grüße und eine tolle Woche
    Toby

    AntwortenLöschen
  9. Boah die linken müssen ja eigentlich eindeutig nach Halstenbek ziehen ;o)

    Ich finde beide total gut gelungen, und das gerade weil sie unterschiedlich sind und doch den gleichen Farbverlauf haben.

    Knuddler von
    Bine

    AntwortenLöschen
  10. Wow was für schöne Stulpen und die tollen Berlin fotos ;-) Ja am 1. Oktober war es reichlich frisch trotz Sonnenschein, aber das finde ich viel besser als 30 Grad und Sonnenschein. Danke für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog. Ja, in der Tat der rote Schal ist sehr verwandt mit dem Schokotraum ;-) Gratulieren zu Deinem geschulten Auge und starkem Gedächtnis.... LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen