Montag, 16. August 2010

Russischer Restesocken KAL

habe ich gestern aus meinen Resten 2 Knäule a 50g mit dem Russian Join vernäht und gewickelt.
Der Clou besteht darin, das man vorher die Arbeit hat und einem hinterher das Fäden vernähen erspart bleibt :0)
Auch mal eine nette Idee, um Restesocken zu zaubern


Kommentare :

  1. huhu marion

    klasse farben!!! aber bitte, was ist ein russian join?

    lg hulla

    AntwortenLöschen
  2. habs gegoogelt und ich find die idee einfach turboklasse!!!

    AntwortenLöschen
  3. Auch ich wusste vorher nicht was ein Russian Join ist,aber eine Blggerin hat mich dann aufgeklärt.Die Idee ist Spitze:-)Schöne Farben hast du gewickelt,das werden bestimmt wieder super tolle Restesocken,wie immer;-)
    Ganz Lieben Gruss und Knuddler
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Aaaaaaaaargh, Moddäää... ich will doch auch...
    Obwohl...eigentlich hab ich ja die letzten Reste-Monster schon im Russian Join genadelt.

    Hhmmm... nee... ich nadel setz erst meine Handschuhe, die Elbkähne und dann die Mütze. *pfft*

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Marion,

    das mit dem Russian Join ist eine tolle Idee - wir wollen demnächst mit einem Socken-Adventskalender beginnen und mit der Technik geht es ja noch besser - Danke und

    viele liebe Grüße
    To<b

    AntwortenLöschen
  6. was es alles gibt!!!!
    ich mach auch gerade restesocken aber ich muss vernähennnnnnnnnnnnnnnnnnn!!!!

    AntwortenLöschen
  7. Die Idee, ist SUUUPER!

    Die werde ich dann bei meinen nächsten Socken - wenn ich wieder stricken kann/darf - machen.

    Sieht ja schonmal schick aus, was da angestrickt ist!!!

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen